mitgebrachte Behälter

Eine Umfrage unter Konsument*innen in Berlin-Mitte hat ergeben, dass die Kund*innen eigene Mehrwegbehälter nutzen würden, wenn sie wüssten, dass es im jeweiligen Restaurant zugelassen ist. Durch das Akzeptieren der von Kund*innen mitgebrachten Behälter leisten Sie mit wenig Aufwand und Kosten einen erheblichen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz und sparen dabei zusätzlich Geld in der Anschaffung von Einwegprodukten sowie durch geringere Abfallkosten. Nicht zuletzt sichern Sie sich einen Wettbewerbsvorteil durch ein nachhaltiges, innovatives Image und sorgen für eine erfolgreiche Kundenbindung.

MEHRWEGKISTE

  • Enthält Mehrweg-Gefäße in verschiedenen Größen
  • Wird Betrieben in Berlin kostenlos für 6 Monate zur Verfügung gestellt
  • Mitarbeiter*innen können so Mehrweg-Gefäße griffbereit im Büro mit in die Mittagspause nehmen und Verpackungsmüll bei Take-Away-Bestellungen sparen

BETTER WORLD CUP

  • Kund*innen bringen eigene Getränkebehälter mit, die Sie befüllen
  • Durch ein Plakat oder einen Aufkleber werden Kund*innen über den Service informiert
  • Als Anreiz bekommen Kund*innen von Ihnen einen Rabatt (z. B. 10 oder 20 ct.) oder einen Keks

REFILL

  • Kund*innen bringen eigene Flaschen mit, die Sie kostenlos mit Leitungswasser befüllen
  • Durch ein Plakat oder einen Aufkleber werden Kund*innen über den Service informiert

EINMAL OHNE, BITTE

  • Kund*innen dürfen in Ihrem Geschäft eigene Beutel und Mehrweg-Gefäße zum Verpacken nutzen
  • Durch ein Plakat oder einen Aufkleber werden Kund*innen über den Service informiert

Unter diesem Link können Sie sich die Hygiene-Vorschriften herunterladen, um einen Überblick darüber zu bekommen, was beim Annehmen/Befüllen von kundeneigenen Mehrweg-Behältern zu beachten ist.